Vertraute Gespräche

Derjenige, den du leichten Herzens zurückweist, ist manchmal genau der Mensch, der bleibt, um mit dir im Sturm auszuharren.

2 Freundinnen, die die Köpfe zusammen stecken; Bild zu: Vertraute GesprächeLiegt einem etwas auf der Seele, sollte man es schleunigst von dort verjagen. Also nicht alles mit sich selbst ausmachen, sondern das, was einem beschäftigt, beherzt “von der Seele” reden.
Es gibt bestimmt jemanden, dem du vertraust, dem du ganz offen deine Sorgen und Ängste schildern kannst. Es muss noch nicht einmal ein weiser Ratschlag darauf folgen.
Schon allein darüber zu sprechen wirkt sehr befreiend.

 

Quelle: Dodinsky – Im Garten der Gedanken –  ISBN: 426-0-308-34087-1, Pattloch Verlag GmbH&Co. KG München

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.